Die besten Bilder des Jahres 2010: das ÖWF in Momentaufnahmen

Manchmal etwas unscharf, verwackelt, unvollständig, in schwarz-weiß, aber dafür zu 100% authentisch: das ÖWF Jahr in Bildern. Diese willkürlich ausgewählte Sammlung von interessanten, optisch opulenten, zumal auch komischen, aber immer lebendigen Bildern zeichnet ein facettenreiches und ungemein spannendes Jahr 2010.

Neujahrskonzert Linz

1 Ein astronomisches Neujahrskonzert: Im ehrwürdigen Linzer Brucknerhaus führt das Brucknerorchester Holst‘s Suite „The Planets“ auf. Die opulente Visualisierung gestaltete Monteprojects-Mastermind Peter Felzmann mit fachlicher Unterstützung des Österreichischen Weltraum Forums.

Zukunftsworkshop St. Florian

2 Ein verlängertes Wochenende für eine strategisch geplante Zukunft: Im Stift St. Florian wurden drei Tage Projekte geplant, Vergangenes reflektiert und über die Identität des Forums diskutiert. Gernot Grömer, Ulrich Luger, Reinhard Tlustos, Eva Hauth und Christopher Vasko im Gespräch über Bildungsaktivitäten

Wasserraketen-Workshop

3 Wann ist man zu jung für die Faszination Weltraum? Wir wissen es offen gestanden nicht. Beim Projekt „Sonne, Mond und Sterne“ lernen angehende Kindergartenpädagogen Antworten auf die unglaublich klugen und tiefgehenden Fragen der Kinder zum Kosmos und der Rolle des Menschen darin zu geben, während die Kleinen selber Hand anlegen können – wie hier beim Wasserraketenbasteln mit dem Forum.

ESRIN Besuch

4 Datenarchiv für den Umweltschutz: Eine Land Oberösterreich / ÖWF Delegation besuchte das Zentrum für Erdbeobachtung der European Space Agency. Umweltlandesrat Rudi Anschober, Klaus Bernhard und Othmar Coser werden in diesem Bild gerade von Pascal Gilles durch die beeindruckenden Datenarchive in ESRIN geführt.

Daniel Föger Analog-Astronaut (c) ÖWF (Katja Zanella-Kux)

5 Humor trotz 45kg Raumanzug? – Aber sicher! Ein Augenblick der Entspannung bei einem sonst anstrengenden Raumanzugstest im Hochgebirge: Daniel Föger genießt eine kurze Arbeitspause mit dem Aouda.X-Simulator auf knapp 3.000 m Seehöhe. (Foto: Katja Zanella-Kux)

Unicamp Innsbruck

6 Einmal Schwerelosigkeit und zurück? Zwei Schülerinnen erleben beim Unicamp 2010 an der Universität Innsbruck das Gefühl im (Kinder-)Raumanzug auf dem „Mars“ gemeinsam mit dem Roboter Dignity Bodenproben zu entnehmen. Diese erstmalige Aktion gemeinsam mit der Jungen Uni der Universität Innsbruck brachte knapp 50 Jugendliche eine Woche lang in engen täglichen Kontakt mit den Wissenschaftlern.

Passepartout Ballon-Start

7 Im Juni startet das ÖWF auf dem Linzer Südbahnhofmarkt einen Stratosphärenballon mit Live-Video-Übertragung. Auf der Leinwand kann man das Videobild vom Großraum Linz erkennen. Anlass war der Weltumwelttag – gemeinsam mit Bühnenshows und viel viel viel viel (*Stimme wird heißer*) viel viel viel Publikumsinteraktion, Satellitenmodellen und blendendem Wetter.

Vortrag Gernot Grömer AEC

8 15 Millionen Kelvin: Im Deep Space des Ars Electronica Centers in Linz erzählt Gernot Grömer von den Weiten unseres Sonnensystems – im Hintergrund ein etwa 10m großes Echtfarbenbild der Sonne während einer Eruption.

Bild von einer wissenschaftlichen Paper

9 Im Tiroler Längenfeld richtete das ÖWF unter der Leitung von Peter Beck (ARC) die RADECS-Konferenz aus. Postersessions, mündliche Präsentationen, eine eigene Industrieausstellung und das Catering. Das Catering! Erwähnten wir schon das Catering? (*mmhhh* – ganz zu Schweigen von diesem unvergesslichen und exklusiven Conference-Dinner mitten in der Aquadome-Therme.)

Schnupperpraktikum

10Einmal in die Arbeitswelt des ÖWF eintauchen: Bianca Neureiter war eine von fünf Praktikanten und Praktikantinnen, die jeweils ein Monat beruflich in die Welt des Forums eintauchen konnten. Anna Kluibenschedl zeigt ihr hier den Umgang mit dem Epifluoureszenzmikroskop an der Universität Innsbruck.

Aouda im CT

11 Ein indische Prinzessin durchleuchtet: Aus 3714 Einzelbildern erstellte Martin Knoflach die erste 3d-Rekonstruktion unseres Raumanzug-Simulators. Damit konnten wir erstmals die Pläne („Wie es sein sollte“) mit dem tatsächlichen Verbau („Wie es tatsächlich ist“) vergleichen.

Sojus-Simulator

12 Einmal in einem Sojus-Simulator sitzen? Aber gerne doch! Martin Knoflach, Reinhard Tlustos und Ulrich Luger drängen sich in dem erstaunlich engen Cockpit am European Astronaut Center der ESA. Eine ÖWF-Delegation lernt von der Crew Medical Support Office aus dem operativen Flugbetrieb für die Planung des PolAres-Mission Control Centers.