Analog-Astronauten

Analog-Astronauten sind speziell ausgebildete Raumanzugtester, sie werden nach einem umfassenden Auswahlverfahren selektiert und durchlaufen eine mehrmonatige Grundausbildung. Eingesetzt werden Sie bei technischen Tests und Mars-Simulation.

ÖWF Analog-Astronauten sind speziell auf den ÖWF Mars Raumanzugssimulator „Aouda“ trainiert und werden in „Analogie zu“ zukünftigen bemannten (Mars) Expeditionen für vorbereitende Forschung- und Entwicklungsarbeiten eingesetzt.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch

Dr. Gernot Grömer

Analog-Astronaut seit 2003

Mars-Simulation: MDRS Crew 11 + 47 (AustroMars), MARS2013 Marokko, AMADEE-18 Oman. 12 Missionen Insgesamt
EVA Stunden: > 100 h
Biografisches: Geboren 1975, Diplomstudium der Astronomie & Doktoratsstudium im Bereich Astrobiologie an der Univ. Innsbruck, International Space University / Space Studies Programme in Houston/Texas, Unterrichtsassistent am Space Physical Science Department der ISU in Cleveland/Ohio. Mitglied im Space Generation Advisory Council (Board of Mentors) und der European Astrobiology Network Association. Diverse astronomische Forschungsaufenthalte in Italien, USA und Chile, Simulation einer bemannten Mars-Landung in Utah. 30 min Schwerelosigkeit. Projektleitungsgruppe AustroMars und Mitglied des Management Boards des PolAres und Amadee-Programmes. Lehr- und Forschungstätigkeit an der International Space University und der Universität Innsbruck.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch

Dr. Stefan Dobrovolny

Analog-Astronaut seit 2015

Mars-Simulationen: AMADEE-15, AMADEE-18
EVA Stunden: > 15 h
Biografisches: Geboren 1990, stammt aus Mürzsteg und studierte Medizin an der Medizinischen Universität Wien. In seiner Freizeit engagiert er sich beim Österreichischen Roten Kreuz und bei der Österreichischen Bergrettung. Hier ist er nicht nur für medizinische Trainings und die medizinische Ausstattung verantwortlich, sondern auch als ausgebildeter Einsatzleiter tätig. Er spricht fließend Englisch und verfügt über Grundkenntnisse in Spanisch und Schwedisch.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch

Dr. Carmen Köhler

Analog-Astronaut seit 2015

Mars-Simulationen: AMADEE-15, AMADEE-18
EVA Stunden: > 16 h
Biografisches: Geboren 1980 in Berlin. Nach Mathematik und Meteorologie Studium an der Freien Universität Berlin und sie promovierte (magna cum laude) in Physik der Atmosphäre. Zurzeit ist sie Gründerin und CEO der P3R GmbH, welche sich mit Programmierarbeiten, Photovoltaik und Public Relations befasst. Bei der ‚Stiftung erste Deutsche Astronautin GmbH‘ und ‚Astronautin GmbH‘ arbeitet sie als Education & Outreach Scientist und als Astronaut Support. Außerdem ist sie Vorstandsmitglied der gemeinnützigen Organisation Full Stack Embedded e.V.. Dieser Verein leistet Hilfe zur Selbsthilfe zur technischen Weiterentwicklung in Westafrika. Köhler spricht fließend Deutsch, Englisch sowie Italienisch und hat Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch

Kartik Kumar, MSc

Analog-Astronaut seit 2015

Mars-Simulationen: AMADEE-15,  AMADEE-18
EVA Stunden: > 24 h
Biografisches: Geboren 1984 in Bangalore, Indien, niederländischer Staatsbürger.  Master-Studium Raumfahrttechnik mit Abschluss cum laude an der TU Delft. Auszeichnung als „TU Delft Aerospace Engineering Best Graduate 2008” sowie auch als “NvVL (Dutch National Aeronautical Society) Best Graduate 2008”.  Zurzeit Mitgründer & CEO bei satsearch.co, einem niederländischen Startup, dass einen globalen Raumfahrt-Marktplatz aufbaut. Er spricht fließend Englisch, Niederländisch und Tamil und hat gute Kenntnisse in Italienisch, Spanisch, Französisch und Deutsch.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch

João Lousada, MSc

Analog-Astronaut seit 2015

Mars-Simulationen: AMADEE-15, AMADEE-18
EVA Stunden: > 21 h
Biografisches: Geboren 1989 in Portugal. Studium der Raumfahrttechnik am Instituto Superior Técnico in Lissabon. Masterarbeit an der Viktoria Universität in Kanada. Er arbeitete im Bereich Satelliten-Zusammenbau und Testing und ist nun als STRATOS Flugkontroller und ISS Columbus Operation Systems Engineer beim Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in München tätig. Lousada ist SGAC Regionalkoordinator für Europa und hilft Raumfahrtevents für die junge Generation zu organisieren. Er ist zertifizierte Fallschirmspringer und Rettungstaucher und spricht fließend Englisch, Spanisch und Portugiesisch und hat gute Kenntnisse in Deutsch und Französisch.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch

Iñigo Muñoz Elorza, MSc

Analog-Astronaut seit 2015

Mars-Simulationen: AMADEE-15, AMADEE-18
EVA Stunden: 30 h
Biografisches: Geboren 1979 in Spanien. Studium Wirtschaftswissenschaften in Karlsruhe (DHBW), Deutschland sowie Raumfahrttechnik Studium in Madrid (UPM). Kürzlich Abschluss des Masters in Astronomie & Astrophysik der VIU, Valencia, Spanien.  Zunächst als Operation Engineer bei der E-USOC in Madrid  tätig. Dort half er bei der Vorbereitung und Durchführung von Echtzeitoperationen für mehrere Experimente, die an Bord des Columbus Moduls der Internationalen Raumstation ISS durchgeführt wurden. Zurzeit arbeitet er als Astronauten-Trainer am Europäischen Raumfahrtzentrum (ESA EAC) in Köln. Muñoz Elorza ist geprüfter Fallschirmspringer und Advanced Open Water Taucher. Er spricht fließend Spanisch, Englisch und Deutsch sowie Italienisch.

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch