ÖWF Projekte unterstützen!

Ebnen Sie gemeinsam mit uns den Weg für künftige bemannte Mars-Missionen

Das Österreichische Weltraum Forum ermöglicht die Leidenschaft Weltraum zu leben. Unsere Projekte sind dabei in unseren vier Kernthemen angesiedelt:

  • Wir forschen interdisziplinär auf internationalem Niveau: Dazu gehören auch Engagement und Publizieren in den Weltraumwissenschaften, der Mars-Analogforschung, der Erdbeobachtung und der Astrobiologie..
  • Wir bieten die Schnittstelle zur österreichischen Weltraumszene: Als Citizen-Science Organisation sind wir unabhängige Brückenbauer in der Branche.
  • Wir starten, prägen und vernetzen Karrieren: Unsere Schülerinnen- und Schülerpraktika sind oft der erste Einstieg für jungen Menschen in das Thema Weltraumwissenschaften.
  • Wir bauen und fliegen, wir erklären und begeistern: Von Wasserraketen-Workshops für Kindergartenkinder bis hin zu Abendveranstaltungen zu aktuellen Weltraum-Themen scheuen wir uns nicht, das Thema Weltraum für Jung und Alt auf eine verständliche, unterhaltsame Art und Weise näher zu bringen.

Dank des Engagements und Vertrauens von zahlreichen Einzelpersonen, Firmen, Forschungseinrichtungen und der öffentlichen Hand hat sich das Forum als das Österreichische Weltraum Netzwerk positioniert. Mit unseren wissenschaftlichen Missionen und Publikationen konnten wir uns auch im Bereich der Mars-Analogforschung eine für eine freiwillige Organisation bemerkenswerte Reputation etablieren.

Ihr Beitrag zählt!

Mit Ihrem Beitrag helfen Sie dabei, die Menschheit ein Stück weiter in Richtung des Roten Planeten zu bringen. Ich bin fest davon überzeugt, dass derjenige Mensch, der als erster seine Fußabdrücke am Mars hinterlassen wird, bereits geboren ist.

Danke
Dr. Gernot Grömer
ÖWF Obmann

Unterstützen Sie unsere Projekte!

Unsere Projekte sind nicht ohne die Unterstützung von hochmotivierten und hochqualifizierten (freiwilligen) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter denkbar, die das „Salz“ unserer Organisation sind.  Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie uns in der Finanzierung all dieser von Freiwilligen getragenen Vorhaben.

First Contact Program

Dem Österreichischen Weltraum Forum ist es ein ganz wichtiges Anliegen, dass auch die jüngsten in unserer Gesellschaft mit Weltraumforschung in Berührung kommen und so Naturwissenschaften auf eine neue, unterhaltsame Weise erleben. Unterstützen Sie uns mit ihrem Beitrag und ermöglichen Sie z.B. einer Schulklasse ein Wasserraketen-Basteln.

Jetzt unterstützen

 

Praktikantin Sophie Gruber

Nachwuchs-Forscher Fonds

Wir betreuen Studentinnen und Studenten bei ihren akademischen Abschlussarbeiten und ermöglichen nationalen und internationalen Studentinnen und Studenten freiwillige Forschungspraktika. Mit Ihrer Unterstützung können Sie z.B. eine Workshop-Teilnahme ermöglichen.

 

Jetzt unterstützen

 

MARS2013 Salzsee (c) ÖWF (Katja Zanella-Kux)

Mars-Analogforschung

Sie sind der Meinung, dass es an der Zeit ist bemannt den Mars zu erforschen? Das Österreichische Weltraum Forum ist eine von fünf Gruppen weltweit, welche konkret an Techniken forschen um diese größte Reise unsere Generation möglichst gut vorzubereiten. Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie es z.B. Experimenten Teams an unseren Mars-Simulationen teilzunehmen.

 

Jetzt unterstützen

Andere Möglichkeiten der Unterstützung

  • Laden Sie einen Weltraum-Spezialisten in Ihren regionalen Verein ein: das ÖWF und viele andere Organisationen stellen oft zum Selbstkostenpreis Referenten für Vortragsabende in Ihren lokalen Volkshochschulen, Stadtbüchereien oder Gemeindesälen – Reden Sie mit uns!
  • Reden Sie mit den Lehrerinnen und Lehrern Ihrer Kinder, mit den Kindergärtnerinnen und Kindergärtner Ihres kleinen Neffen und mit der Teamleiterin, dem Teamleiter Ihrer regionalen Pfadfindervereinigung[s1] [OH2] : Wie wäre es mit einem „Weltraumtag“ (z.B. an einem Raumfahrtjubiläum?) mit Wasserraketenbasteln, einem Experten-Multimediavortrag und einer abendlichen Sternenparty mit Teleskopen ihrer lokalen amateurastronomischen Vereinigung?
„Es hat unendlich viel Spaß gemacht, dem ÖWF Vortragenden bei der Arbeit mit den SchülerInnen der Volksschule über die Schulter zu schauen – selten sieht man so viele, begeisterte, neugierige und motivierte Kindergesichter!“
„…atemberaubende Bilder und wissenschaftliche Kompetenz – gepaart mit einer anschaulichen und mitreissenden Erzähltechnik.“

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch