Bild des Tages: Vorbereitungswoche

Livelink from Oman and Innsbruck with UN Vienna (c) OeWF

7 Tag 7: 7. Februar 2018
Gestern nahm unser ÖWF-Team an der 55. Tagung des UN-COPUOS-Unterausschusses für Wissenschaft und Technik der Vereinten Nationen in Wien teil. Wir haben einen Livelink zum AMADEE-18 Mars-Simulationsgelände und dem MSC aufgebaut. Unser Field Commander Gernot Groemer mit den Analogastronauten im Oman und das Flight Control Team in Innsbruck sprachen über die Mission und darüber, dass AMADEE-18 ein perfektes Beispiel für internationale, friedliche Zusammenarbeit in der Weltraumforschung ist. Die Diskussionsteilnehmer bei der UN waren (von links nach rechts): Luca Foresta (OeWF-Analog-Astronaut), Rudolf Albrecht (OeWF-Verbindungsmann der österreichischen Delegation bei der UN-COPUOS), Saleh Al Shidhani (Präsident der omanischen Astronomischen Gesellschaft) und Otto Koudelka (Österreichische Delegation der Vereinten Nationen). (c) ÖWF
VIP visit (c) OeWF (Florian Voggeneder)

6 Tag 6: 6. Februar 2018
Während der Vorbereitungsphase dürfen Besucher das AMADEE-18 Basislager und die Feldcrew in der Wüste besuchen. Wir hatten einige besondere VIP-Gäste, die von unserer Analog-Astronautin Carmen Köhler lernten, wie der Aouda-Raumanzug-Simulator funktioniert. (c) ÖWF (Florian Voggeneder)
Aerial Base Camp (c) OeWF (Florian Voggeneder)

5 Tag 5: 5. Februar 2018
Luftaufnahme des Basislagers aus der Unendlichkeit der Dhofar-Wüste. Nur von Sand und Felsen umgeben; die nächste, Großstadt Salalah ist sehr weit weg von unserem Testgelände. Diese enorme Konstruktion wird das Zuhause der Feldcrew für die nächsten Wochen sein. (c) ÖWF (Florian Voggeneder)
Base Camp (c) OeWF (Florian Voggeneder)

4 Tag 4: 4. Februar 2018
Sonnenuntergang von unserem AMADEE-18 Basislager in der Dhofar-Wüste im Oman. Die Vorbereitungswoche ist sehr anstrengend für die Feldcrew, die die Basis für die Simulation vorbereitet und sich währenddessen an die Umweltbedingungen in der Wüste anpasst. (c) ÖWF (Florian Voggeneder)
Looking at horizon (c) OeWF (Florian Voggeneder)

3 Tag 3: 3. Februar 2018
Unsere drei Field Commanders Gernot Grömer, Joao Lousada und Sebastian Sams schauen auf den Horizont und beobachten die grandiose Verwüstung der Dhofar-Wüste im Oman. Dies wird ihr „Zuhause“ für die nächsten 28 Tage sein. Der Countdown bis zum Beginn der Mission läuft. (c) ÖWF (Florian Voggeneder)
Unloading Containers (c) OeWF (Florian Voggeneder)

2 Tag 2: 2. Februar 2018
Die Feldcrew reiste zum Testgelände und fand dabei heraus, wie schwierig es ist, in der Wüste zu fahren! Auch für die LKW’s war es nicht einfach. Sie fuhren unsere AMADEE-18-Container mit 4,5 Tonnen Hardware (Raumanzüge, Betriebs- und Experimentierausrüstung) durch die Wüste und wurden schließlich mit einem Kran im Basislager entladen. (c) ÖWF (Florian Voggeneder)
Farewell Ceremony (c) OeWF (Florian Voggeneder)

1 Tag 1: 1. Februar 2018
Abschiedszeremonie in Muskat, die von seiner Hoheit, dem Öl- und Gasminister des Oman, besucht und gefördert wurde. Unser Field Commander Grömer spricht über die AMADEE-18-Mission mit Ibn Battuta: „Reisen macht dich erst sprachlos und dann zum Geschichtenerzähler.“ (c) ÖWF (Florian Voggeneder)

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Englisch